MAHRBERG

close

Dieses Dokument findet auf den Webseiten mahrberg.com sowie investieren.mahrberg.com Anwendung.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) und der Datenschutzverordnung (DSV) des Fürstentums Liechtenstein.

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

  1. Wann gilt diese Datenschutzerklärung? Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, nutzen, teilen und speichern, wenn Sie mit uns per Formular auf der Homepage oder mittels einer gesendeten E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen. Unsere Website enthält Links zu Websites von Dritten. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für das Erfassen von Daten über die vorgenannten Websites; darüber hinaus sind wir auch nicht für diese Websites verantwortlich. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Website (sofern vorhanden).

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Mai 2018 geändert und ersetzt frühere Fassungen. Wir können diese Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit ändern und werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die geänderte Datenschutzerklärung auf dieser Website posten und Sie vor der Durchführung dieser Änderungen per E-Mail benachrichtigen.

  1. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich? Die Mahrberg Wealth AG ein im Fürstentum Liechtenstein ansässiger Finanzintermediär, ist für die Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verantwortlich. Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Mahrberg Wealth AG haben, wenden Sie sich an uns unter welcome@mahrberg.com.

  2. Welche Daten erfassen wir und wie tun wir das? Wir erfassen Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Sofern Sie uns weitere Kontaktdaten, wie Ihre Telefonnummer, Faxnummer und/oder sonstige Kontaktdaten übermitteln, erfassen wir auch diese.

  3. Wie verwenden wir die Daten? Die Mahrberg Wealth AG nutzt Ihre Daten für zwei Zwecke: (1) zur Aufrechterhaltung des Kontaktes mit Ihnen, (2) für die Bereitstellung der von Ihnen angefragten Informationen und Informationen über unsere Dienstleistung.

  4. Welche Dritten haben Zugriff auf Ihre Daten? Ihre Daten werden ausschließlich denjenigen Mitarbeitern der Mahrberg Wealth AG zugänglich gemacht, die mit der Beantwortung Ihrer Fragen befasst und hierfür zuständig sind. Ohne Ihr ausdrücklich erklärtes Einverständnis werden Ihre personenbezogenen Daten an keinen außerhalb des Unternehmens der Mahrberg Wealth AG befindliche Personen (Dritte) weitergegeben.

  5. Wie sichern wir Ihre Daten und wie lange bewahren wir sie auf? Die Mahrberg Wealth AG hat technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen Verlust oder widerrechtliche Nutzung zum Beispiel unbefugten Zugriff auf Daten, zu schützen. In diesem Zusammenhang berücksichtigen wir den Stand der Technik und die Kosten der Umsetzung, um ein angemessenes Schutzniveau im Hinblick auf die Risiken zu gewährleisten, die die Verarbeitung und die Art der zu schützenden Daten mit sich bringen. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen notwendig ist; spätestens sechs Monate danach werden die bei uns gespeicherten Informationen gelöscht.

  6. Wie können Sie Ihre gesetzlichen Rechte wahrnehmen? Sie können uns kontaktieren, um alle Rechte wahrzunehmen, die Ihnen aufgrund der aktuellen Datenschutzgesetze zustehen einschließlich (1) des Rechtes auf Zugriff, (2) des Rechtes auf Richtigstellung, (3) des Rechtes auf Löschung Ihrer Daten, (4) des Rechtes auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Hier erfahren Sie mehr:

  7. Recht auf Zugriff Sie können uns fragen, ob wir irgendwelche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und – wenn dies der Fall ist – verlangen, Zugriff auf diese Daten in Form einer Kopie zu erhalten. Für diesen Fall stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zur Verfügung, zum Beispiel die Verarbeitungszwecke, die Arten der betroffenen personenbezogenen Daten sowie alle sonstigen Informationen, die Sie benötigen, um dieses Recht wahrzunehmen.

  8. Recht auf Korrektur Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn sie unrichtig oder unvollständig sind. Auf Anfrage korrigieren wir unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen und ergänzen unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke unvollständige personenbezogene Daten.

  9. Recht auf Löschung Sie haben außerdem das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lasse; das beinhaltet die Löschung Ihrer Daten durch uns. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur in bestimmten Fällen, die vom Gesetz vorgeschrieben sind und unter Artikel 17 der DSGVO aufgeführt sind. Das umfasst sowohl Fälle, in denen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, zu denen sie ursprünglich verarbeitet wurden, als auch Fälle, in denen sie unrechtmäßig verarbeitet wurden.

  10. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu fordern, was bedeutet, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten für einen bestimmten Zeitraum aussetzen. Umstände, aufgrund derer Sie ein Recht darauf haben, beziehen sich auf Situationen, in denen die Korrektheit Ihrer personenbezogenen Daten fraglich war, aber wir gewisse Zeit benötigen, um die (In-)Korrektheit zu bestätigen. Dieses recht hindert uns nicht daran, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. Wir informieren Sie, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  11. Recht auf Datenübertragbarkeit Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet, dass Sie verlangen können, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format bereitzustellen und diese Daten direkt an einen anderen Verarbeitungsverantwortlichen zu senden, sofern das technisch möglich ist. Auf Anfrage und sofern es technisch möglich ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an diesen anderen Verarbeitungsverantwortlichen.

  12. Recht auf Widerspruch Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, das heißt, Sie können verlangen, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Das ist nur möglich, wenn der Grund „legitime Interessen“ die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung darstellt (vgl. Abschnitt 4).

  13. Es kann Fälle geben, in denen wir befugt sind, Ihre in diesem Abschnitt beschriebenen Rechte einzuschränken. Auf jeden Fall werden wir umfassend beurteilen, ob eine solche Ausnahme vorliegt und Sie entsprechend informieren. Sie können uns auch kontaktieren, wenn Sie Frage, Anmerkungen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben. Wenn wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten, haben Sie außerdem das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer Datenschutzbehörde einzureichen.

Externer Datenschutzbeauftragter: AAC Revision und Treuhand AG Landstrasse 123, FL-9495 Triesen Moritz Heidegger Telefon: 00423 399 03 03 Fax: 00423 399 03 93 E-Mail: moritz.heidegger@aac.li